Ausbildung zum Astronauten

Astronautentraining- unser Hirn spielt verrückt

In der Schwerelosigkeit verändern sich sensorische Eindrücke. Dem Innenohr fehlt nun das gewohnte Referenzsignal. Weil die Gliedmaßen kein Gewicht mehr haben, sind die gewohnten Muster des An- und Entspannens bestimmter Muskelpartien nicht länger erforderlich, um den Körper gerade zu halten oder zu bewegen. Aus den Füßen und Fußgelenken kommen keine Mitteilungen mehr darüber, wo unten ist. Statt dessen treten Täuschungen in der visuellen Orientierung auf, etwa das Gefühl, man würde plötzlich auf dem Kopf stehen, oder das Raumschiff würde unvermittelt seine Position verändern.

Probiere selbst, wie es dir mit der Schwerelosigkeit ergeht.

Zur ISS mit Vokabelheft: Darum lernen Astronauten Russisch

Die Arbeitssprache auf der Internationalen Raumstation ISS ist Englisch. Dennoch ist es notwendig, dass die Astronauten Russisch lernen. Die Besatzung der ISS wird mit dem russischen Raumschiff „Sojus" zur Station gebracht. Drei Personen können an Bord von Sojus ins All reisen. Die Langzeitbesatzungen der ISS bestehen aus Russen, US-Amerikanern und Raumfahrern anderer Nationen, manchmal besuchen aber auch Weltraumtouristen die ISS.
Kommandant der Sojus-Kapsel ist immer ein Russe, er wird auf dem Flug zur ISS von einem ausländischen Astronauten unterstützt, der die Aufgabe des Bordingenieurs übernimmt. Auf dem dritten Platz nimmt meist ein weiterer Bordingenieur Platz, manchmal aber auch ein Weltraumtourist. Kommandos aus dem Flugleitzentrum werden auf Russisch durchgegeben. Ein Dolmetscher wäre kaum in der Lage, das alles zu übersetzen.

Hier lernst du die wichtigsten Kommandos auf russisch kennen.

Kinderschminken zum Thema Astronaut

Wie sieht deine Wunschrakete aus?

Ihr könnt euch aus Legobausteinen eine Rakete oder ein Raumschiff bauen. Anregungen findet ihr in der Legoausstellung nebenan.

  • Zum Schauen: Star Wars Spielzeug (Lego, Duplo, Playmobil, Holzspielzeug)
  • Spielstein-Mitmachtische mit bunten und blauen Steinen
  • Ausstellung der Modelle von "Berlin Brick Syndicate"
    kleine Mini-Ausstellung mit passenden Modellen aus LEGO, wie der Rakete von Tim und Struppi, dem Zeitraumschiff von Valerian und Veronique, einer Raumstation und weiteren Modellen
    Ein Angebot von Spielstein und Berlin Brick Syndicat.
  • Zum Staunen: Wasserraketen, ein paar Luftraketen (Feststoff), Kerzenboote und div. Weltraum Blechspielwaren.
  • Zum Malen: Raketenmalstand
    Ein Angebot von LKTech Vertrieb Berlin

«Jeder, der schon einmal im Weltall war, will noch einmal dorthin.»
Alexander Gerst, am 15. Februar 2018 bei einer PK im Quartier der US-Raumfahrtbehörde Nasa in Houston

Gehirnjogging

Astronauten müssen in der Lage sein beide Hände gleichwertig zu benutzen. Du kannst einen Satz mit deiner bevorzugten Hand schreiben. Dieser soll auch spiegelverkehrt mit der anderen Hand geschrieben werden. Wenn du besonders geschickt bist, kannst du mit beiden Händen den Satz gleichzeitig schreiben.

«Training für die Mensch-Maschine. Hier frischen Serena und ich unsere haptischen Fähigkeiten auf, um den 17 m langen #ISS-Roboterarm zu steuern. #Horizons.»
Alexander Gerst, am 10. August 2018 auf Twitter

Kaum Platz im Raumschiff

In unseren Astro-Eiern wird der Start im Sojus-Raumschiff simuliert. Bis zu 3 Besucher können pro Start teilnehmen und bei lauten Startgeräuschen die Enge im Sojus-Raumschiff erleben. Das Innere der Eier wird ausgepolstert.

Probier es aus!

«Wenn ich es hinbekomme, dass wir unser Programm durchführen und dass wir als Freunde zurückkommen, dann ist das für mich eine großartige Mission geworden.»
Alexander Gerst, am 14. Mai 2018 bei einer PK im Kosmonautenausbildungszentrum bei Moskau

Fliege das Raumschiff zur Raumstation

(Spaceflight Challenge)

«Habe meine offizielle Lizenz erhalten, um russische Raumschiffe manuell an einer Raumstation anzudocken. Vielleicht kann ich das ja auf meinem Führerschein noch eintragen lassen...»
Alexander Gerst, am 8. Mai 2018 auf Facebook

Trainiere wie ein Astronaut auf der Raumstation!

In der Trainingshalle im orbitall hast du die Möglichkeit auf echten Trainingsgeräten wie ein Astronaut zu trainieren.

«Gerade eben 16 300 km auf dem Laufband gelaufen (35 Min mit 28 000 km/h).»
Alexander Gerst, am 28. Oktober 2014 auf Twitter über das Joggen auf der Umlaufbahn der ISS.