CABUWAZI Beyond Borders

Im Rahmen des Projekts CABUWAZI Beyond Borders haben geflüchtete Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene die Möglichkeit, einen Einblick in die Zirkusartistik zu gewinnen und dabei persönliche Stärken zu entdecken, ein soziales Miteinander in Gemeinschaft zu erleben und positive Verbindungen zur neuen Umgebung zu gestalten. Seit 2015 führt das Team von CABUWAZI Beyond Borders Zirkusprojektwochen, Workshops und fortlaufende Zirkuskurse direkt in Unterbringungseinrichtungen für Geflüchtete durch.

CABUWAZI Beyond Borders ist in ganz Berlin in Erstaufnahmeeinrichtungen, Clearingstellen, Not- und Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete unterwegs und baut damit ein berlinweites Netzwerk auf. Seit Frühjahr 2017 hat das Projekt einen festen Platz am Standort CABUWAZI Tempelhof – Der Kulturflughafen. Auf dem Zirkusplatz können Kinder und Jugendliche aus Berliner Unterkünften an inklusiven Zirkuswochen teilnehmen, offene Trainings, Kurse für Anfänger*innen und Fortgeschrittene besuchen und in abschließenden Zirkus-Shows gemeinsam mit anderen Kindern und Jugendlichen ihre gelernten Künste vor Publikum präsentieren. In den drei Zirkuszelten auf dem Tempelhofer Feld finden seitdem auch regelmäßige inklusive Projektwochen mit Willkommens- und Regelklassen aus ganz Berlin sowie Ferienschulen mit Deutschförderung statt.